Dienstleistungen

Bauingenieurwesen

  • Erschliessungs-, Sammel- und Hauptverkehrsstrassen
  • Knoten / Kreisel
  • Verkehrsraumgestaltungen
  • Verkehrsberuhigungen, Tempo 30 - Konzepte
  • Bushaltestellen
  • Parkplätze, Park+Ride
  • Rad- / Gehwege
  • Wert- / Unterhaltsplanung
  • Schleppkurven: Überprüfung Befahrbarkeit mit Spezialsoftware
  • Generelle Entwässerungsplanungen (GEP)
  • Kanalisationsleitungen
  • Sonderbauwerke, Entlastungsbauwerke, Pumpwerke / Förderwerke
  • Versickerungsanlagen
  • Unterhaltsplanungen / Bewirtschaftung
  • Zustandsanalysen
  • Sanierungskonzepte
  • Liegenschaftsentwässerung
  • Generelle Wasserversorgungsprojekte (GWP)
  • Brunnenstuben / Quellen
  • Reservoire
  • Wasserleitungen
  • Sanierungen / Erneuerungen
  • Noteinspeiseleitungen
  • Elektrische Energie
  • Gas (Netzwerkerweiterungen, Gastankstellen)
  • Telekommunikation
  • Gemeinschaftsantennen
  • Gewässerplanungen / -konzepte
  • Revitalisierungen
  • Sanierung Eindolungen, Ausdolungen
  • Retentionsanlagen und -becken
  • Versickerungsanlagen, Retentionsfilterbecken
  • Bauherrenbegleitungen / Bauherrenvertretungen
  • Oberbauleitungen
  • Submissionen
  • Qualitäts-, Termin-, Kostenüberwachungen

 

 

Bau + Recht

  • Beratung von Gemeinden, Bauherrschaften, Projektverfassern
  • Umfassende Prüfung von Baugesuchen
  • Erarbeitung von baurechtlichen Bewilligungsanträgen
  • Vernehmlassungen, Stellungnahmen
  • Unterstützung von Bauabteilungen der Gemeinden und kantonalen Ämter (Springereinsätze)
  • Baukontrollen (Bauprofile, Rohbau-, Bezugs-, Schlussabnahmen etc.)
  • Baustellen-Umweltschutz-Controlling
  • Qualitätssicherung Brandschutz bei der Planung und Realisierung von Bauvorhaben
    Flyer QS Brandschutz
  • Brandschutz-, Rauch- und Wärmeabzugs-, Fluchtweg- und Sicherheitskonzepte
  • Feuerwehreinsatzpläne
  • Beratung von Gemeinden, Bauherrschaften, Projektverfassern
  • Feuerpolizeiliche Prüfung von Baugesuchen und Erarbeitung von Bewilligungsanträgen
  • Abnahmen und Kontrollen
  • Feuerpolizeiliche Bewilligungen und Abnahmen von wärmetechnischen Anlagen, Festanlässen, Feuerwerksverkauf, Lagerung gefährlicher Stoffe
  • Periodische und fallweise feuerpolizeiliche Kontrollen
  • Kontrollorgan Schutzbauten (Bewilligungen und Abnahmen neuer Schutzräume, Anträge für Ersatzabgaben, Schutzraum-Aufhebungsverfahren)
  • Periodische Schutzraumkontrollen
  • Ausgleichsgebietsplanungen
  • Zuweisungsplanungen
  • Beratung von Bauherren und Projektverfassern bei der Planung und Ausführung von Grundstücksentwässerungen und Versickerungsanlagen
  • Prüfung und Beurteilung von Grundstücksentwässerungsgesuchen
  • Erarbeitung von gewässerschutzrechtlichen Bewilligungsanträgen
  • Kontrolle, Einmessen und Abnahme der Grundstücksentwässerungsanlagen
  • Nachführung des GIS
  • Beratung von Bauherren und Projektverfassern bei der Planung von Trinkwasseranschlüssen
  • Prüfung und Beurteilung von Wasseranschlussgesuchen
  • Erarbeitung von Bewilligungsanträgen für den Wasseranschluss
  • Kontrolle, Einmessen und Abnahme der Hauswasserzuleitung
  • Nachführung des GIS

 

 

Geomatik

  • Setzungs- und Deformationsmessungen
  • Aufnahme von unzugänglichen Objekten (Freileitungen, Masten, Fassaden, Dachfirste, etc.)
  • Überwachung von gefährdeten Objekten (Hangrutschungen, Stützmauern, etc.)
  • Einmessen von kulturhistorischen Bauten
  • Aufnahme von Höhen, Erstellen von digitalen Geländemodellen
  • Abstecken von Baugespann und Aushub
  • Absteckung und Kontrolle von Schnurgerüsten
  • Angabe von Projektelementen wie Strassenränder, Achsen und Werkleitungen
  • Volumen- und Massenberechnungen
  • Nachführungsmandate in den Gemeinden Oberweningen, Buchs, Dänikon und Hüttikon
  • Ersterfassungen, Erneuerungen und Nachführungen der Vermessungswerke
  • Plan- und Datenausgabe verschiedenster Planarten und Formate (grafisch und digital)
  • Digitaler Leitungskataster
  • Gemeinde-GIS
  • Industriekataster

 

 

Raum + Umwelt

Jeden Tag wird in der Schweiz die Fläche von etwa 12 Fussballfeldern überbaut. Ziel der Raumplanung ist die haushälterische Nutzung des Bodens und eine geordnete Besiedelung. Wir helfen mit durch die Erarbeitung:

  • von Quartierplänen
  • von Gestaltungsplänen
  • von Bau- und Zonenordnungen
  • von weiteren Instrumenten der kommunalen Richt- und Nutzungsplanung

Für die Gemeinde ist der GEP die Richtschnur der es bei der Planung, dem Bau und dem Betrieb der Siedlungsentwässerung zu folgen gilt. EFP AG hilft mit:

  • bei der Planung für Ausbau und Sanierung
  • bei der Überprüfung und Aktualisierung der GEP-Grundlagen
  • bei der Leitung und Kontrolle von Bauvorhaben für die Siedlungsentwässerung
  • der Unterhaltsplanung und bei Sanierungskonzepten
  • der schrittweise Anpassung der Abwasseranlagen an neue gesetzliche und technische Anforderungen
  • bei der langfristigen Kostenkontrolle
  • bei einem sicheren Betrieb durch Koordination mit der Liegenschaftsentwässerung

Die Generellen Wasserversorgungsprojekte legen die notwendigen Anlagen für die ordnungsgemässe Versorgung des heutigen und zukünftigen Siedlungsgebietes mit Trink-, Brauch- und Löschwasser fest.

  • Umfassende Überprüfung der bestehenden Verhältnisse
  • Erarbeiten eines Gesamtkonzeptes für die Beschaffung, Speicherung und Verteilung von Trink-, Brauch- und Löschwasser
  • Kostenschätzungen

Weitere Planungs- / Beratungsarbeiten für die Wasserversorgungen der Gemeinden umfassen:

  • Erstellen von "Qualitätssicherungs-Konzepten" für Wasserversorgungen
  • Ausarbeiten von Konzepten betr. "Trinkwasserversorgung in Notlagen"

Anlagen und Prozesse in Industrie und Gewerbe unterliegen hohen Anforderungen, auch bezüglich Umweltschutz. Wir beraten und unterstützen Sie bereits im Planungsprozess in den Themen:

  • Abwasser und Abwasservorbehandlung
  • Abfälle und deren Entsorgung
  • sichere Lagerung von umweltgefährdenden Stoffen
  • optimierter Löschwasserrückhalt
  • zweckmässige Güterumschlagplätze
  • passende Liegenschaftsentwässerung
  • Optimierung von Prozessen
  • Umsetzung des Standes der Technik

Unsere von der Baudirektion Zürich in allen drei Themenbereichen befugten Fachpersonen unterstützen Sie mit der Privaten Kontrolle im Betrieblichen Umweltschutz durch:

  • das Einbringen der umweltrechtlichen Rahmenbedingungen im Planungsprozess
  • die Begleitung im Umweltrechtlichen Bewilligungsverfahren
  • das Erkennen von Optimierungspotential oder auch Hindernissen für Ihr Vorhaben
  • das Bereitstellen der Prüfberichte und der zugehörigen Dokumente für die Baueingabe
  • die Durchführung der Ausführungskontrolle und der Rückmeldung an die Bewilligungsbehörde

Auf Basis der Naturgefahrenkarten unterstützen wir Private und die öffentliche Hand mit:

  • der Planung von Objektschutzmassnahmen
  • der Begleitung im Bewilligungsverfahren
  • der Erarbeitung und Umsetzung von Massnahmenplänen
  • Beratung und Information

Flyer Naturgefahren

Das Umweltschutzgesetz und die Lärmschutzverordnung verlangen, dass bestehende Lärmbelastungen reduziert und neue Lärmimmissionen möglichst vermieden werden. EFP AG unterstützt:

  • den Flughafen Zürich bei der Erarbeitung von Planung und Umsetzung von Schallschutzmassnahmen an Gebäuden
  • die kantonale Fachstelle Lärmschutz bei der Planung und Realisierung von Einbauten von Schallschutzfenstern entlang von Staatsstrassen
  • Gemeinden bei der Lärmsanierung von Gemeindestrassen
  • Bauherrschaften durch Lärm-Gestaltungspläne bei Bauvorhaben in lärmbelasteten Gebieten

EFP AG unterstützt Sie mit ihren Umweltfachleuten und GIS-Spezialisten im ganzen anspruchsvollen Themenbereich der Problempflanzen durch

  • die Übernahme der Funktion Kontaktperson Neobiota
  • das Erstellen des Neophytenkonzeptes
  • die Erfassung und Bewirtschaftung von Standorten
  • Beratung und Begleitung bei der Bekämpfung und Entsorgung

Flyer Neophyten

Unsere von der Fachstelle Bodenschutz des Kantons Zürich (FaBo) befugten Fachpersonen für Bodenverschiebungen unterstützen Sie durch

  • die fachliche Beratung und Begleitung bei Bodenverschiebungen
  • die Beprobung des Ober- und Unterbodens vor Ort
  • die Auswertung der Laborergebnisse
  • die Erstellung des Meldeblattes und der Dokumentation